Positionspapiere
Landschaftsinitiative
Zweitwohnungsbau
Energie und Landschaftsschutz
Schutzgebiete
Stellungnahmen und Diverses
Links
 
   
  Positionspapiere
   
  22.03.2017 Landschaftsschutz und Windenergieanlagen, Positionspapier der SL
Die SL hat ein Positionspapier erarbeitet, welches als Grundlage für Stellungnahmen der SL zu konkreten Windparkplanungen und -projekten dient. Durch die Beachtung der SL-Kriterien kann die Akzeptanz und Bewilligungsfähigkeit von Projekten gefördert werden. Das Positionspapier berücksichtigt die Energiestrategie 2050 als Rahmenbedingung und ersetzt den Leitfaden der SL für die Planung von Windkraftwerken von 2011.
  Positionspapier_Windkraft_SL
   
   
     Landschaftsinitiative
   
  03.03.2013 Abstimmung am 3. März 2013
Die SL sagt klar ja zum neuen Raumplanungsgesetz

Planerverbände sind gegen das Referendum des Gewerbeverbandes
Unbeeindruckt von der im Referendum geäusserten Kritik des Schweizerischen Gewerbeverbandes bahnt sich eine sehr breite Unterstützung zugunsten des revidierten Raumplanungsgesetzes an. Denn damit wird die Zersiedelung gebremst und die Attraktivität und die Entwicklungsmöglichkeiten der Schweiz werden gesichert. Auch die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz trägt die Argumentation der Planerverbände mit.

Weitere Informationen www.ja-zum-raumplanungsgesetz.ch.
  Leporello RPG 3.3.13
  RPG widersprüchliche Aussagen SGV 17.1.13
  RPG unglaubwürdige Szenarien des SGV 10.1.13
   
  28.02.2013 Stark beschleunigte Zunahme der Zersiedelung in der Schweiz
Die Zersiedelung nimmt in der Schweiz immer stärker zu. Diverse politische Vorstösse wie die Zweitwohnungsinitiative und die Teilrevision des Raumplanungsgesetzes beschäftigen sich mit diesem Problem und versuchen, dem weiteren Anstieg der Zersiedelung entgegenzuwirken.
  Geomatik 2/2013
   
  21.01.2010 Landschaftsinitiative - der Gegenvorschlag genügt nicht
Die Bauzonen in der Schweiz sind zu gross und oft am falschen Ort. Die SL zeigt mit einer Studie (unterstützt durch die Sophie und Karl Binding Stiftung) nun Wege, wie Bauzonen begrenzt werden können und wie Bauzonen dorthin «verlegt» werden können, wo sie Sinn machen. Die Vorschläge sollen bei der Umsetzung der Landschaftsinitiative die Leitideen sein. Und sie sollen dabei helfen, das verfassungsmässige Ziel der Raumplanung Realität werden zu lassen: den haushälterischen Umgang mit dem Boden.
  Bauzonenumlegung 20.11.09
   
   
     Zweitwohnungsbau
   
  26.09.2013 Stellungnahme der SL zum Bundesgesetz sowie Verordnung über Zweitwohnungen
  Stellungnahme_Zweitwohnungsgesetz SL 26.9.13
   
  31.01.2009 Die Landschaft im Resort
Die Projektierung von Tourismusresorts in der Schweiz insbesondere im Alpenraum ist en vogue. Damit sind insbesondere in Randregionen grosse Erwartungen an einen wirtschaftlichen Aufschwung verbunden. Was zumeist auf der Strecke bleibt, sind Natur und Landschaft. Denn die Auswirkungen eines Resorts beschränken sich nicht nur auf den ausgewiesenen Perimeter, sondern um ein Vielfaches darüber hinaus - eine Betrachtung über einen grösseren Raum tut not. Hier ist insbesondere auch die Politik gefragt.
Die SL beschäftigt sich intensiv mit dieser Thematik, so existiert ein Positionspapier zu Grossbauvorhaben, das als Entscheidgrundlage dient.

Ferner liegt seit Ende Januar 2009 das Themenheft «Die neuen Resorts - Rundgang durch Landschaft, Politik und Projekte» aus dem Hochparterre-Verlag vor, das die SL gemeinsam mit Hochparterre und Mountain Wilderness erarbeitet hat.

Beide Dokumente können bestellt werden bei: Stiftung Landschaftsschutz Schweiz SL, Schwarzenburgstr. 11, 3007 Bern

   
  08.07.2009 Anhörung «Zweitwohnungen, Planungshilfe für die kantonale Richtplanung Kanton Bern»
  Anhörung_Zweitwohnungen
   
  03.04.2007 Dialog Zweitwohnungen, ausgewogene Entwicklung in Graubünden?
Jahresfachtagung zum Thema Zweitwohnungsbau am 3. April 2007 in Graubünden (Lenzerheide)
In touristischen Gemeinden und Regionen werden mit den Zweitwohnungen gute Geschäfte gemacht. In Graubünden weisen typische Tourismusdestinationen Anteile von 60-70% Zweitwohnungen am Gesamtwohnungsbestand auf. Das ist viel; der unkontrollierte Zweitwohnungsbau ist nicht nachhaltig.
Was also ist der richtige Weg für eine ausgewogene Entwicklung der Tourismusdestinationen?
Wenn Sie mehr über die Tagung wissen wollen so schauen Sie doch auf die Homepage www.umwelt-graubuenden.ch
   
   
     Energie und Landschaftsschutz
   
  23.07.2013 Leitfaden für die Beurteilung von Solarenergieanlagen
Unter den alternativen erneuerbaren Energien Wasserkraft, Windkraft, Solarenergie hat die Sonnenenergienutzung für die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL) Priorität. Es braucht jedoch klare Grundsätze und Kriterien, damit die Nutzung der Sonnenenergie mit dem Ziel der Erhaltung oder zumindest Schonung der schützenswerten Landschafts- und Ortsbilder vereinbar ist.
  Leitfaden Solarenergieanlagen 23.7.13
   
  31.03.2013 Die SL unterstützt die Stromeffizienzinitiative
Die Initiative www.stromeffizienzinitiative.ch gibt in der Verfassung ein verbindliches Verbrauchsziel vor. Konkret bewirkt die Initiative eine Stabilisierung des Stromverbrauchs auf dem Niveau von 2011. Das ist machbar und wirtschaftliche lohnend. Besser effizienter mit Strom umgehen als Hunderte von Windrädern in unsere Landschaften bauen und die Gewässer trockenlegen! Unterstützen auch Sie die Initiative.
   
  31.01.2013 Bewertungsraster der SL für Projekt der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien
Der Ausstieg aus der Atomenergie darf zu keinem Ausstieg aus dem Natur- und Landschaftsschutz werden. Ziel muss es sein, den Zubau von Anlagen zur Stromgewinnung aus erneuerbarer Energie am Grundsatz «hoher Ertrag/kleine landschaftliche Auswirkungen» zu messen und gestützt darauf eine kantonale Gesamtenergieplanung vorzunehmen. Die SL hat hierfür einen Bewertungsraster entwickelt.
  Bewertungsraster SL 31.1.13
   
  26.08.2004 Konzept Windenergie Schweiz löst den Konflikt Windenergie - Landschaftsschutz nicht
Stellungnahme der SL
  WindenergieKonzept Stelln SL 26.8.04
   
  18.08.2008 Windenergie und Landschaftsschutz - Gemeinsame Wege sind möglich!
Die SL und die JUVENT SA präsentierten an einer Medienkonferenz ihre Kriterien für eine landschaftsverträgliche Windkraftnutzung.
  PM_SL_Juvent.pdf
  Referat_Leuzinger.pdf
  SL_Referat_Forster.pdf
  Juvent_Referat_Pfisterer.pdf
   
   
     Schutzgebiete
   
   
     Stellungnahmen und Diverses
   
  13.02.2017 Stellungnahme zum kantonalen Richtplan Kanton Graubünden
  Stelln_Kantonaler_RichtplanGR_130217
   
  23.12.2016 Stellungnahme der SL zum «Gesetz über den Heimatschutz im Kanton Schwyz» (KHG)
  Stelln_KHG_SZ_Dez2016
   
  15.10.2016 Stellungnahme der SL zum «Bundesbeschluss über die Velowege sowie die Fuss- und Wanderwege»
als direkter Gegenentwurf des Bundesrates zur Volksinitiative «Zur Förderung der Velo-, Fuss- und Wanderwege (Velo-Initiative)»
  Stelln_Velowege_Bundesbeschluss_161115
   
  10.10.2016 ISOS-Inventar; informelle Fachanhörung zur Anpassung der Methode;
Stellungnahme der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz SL
  Stelln_ISOS_Inventar_161010
   
  05.02.2016 Vernehmlassung zu den Landwirtschaftlichen Zahlungsrahmen 2018-2021
  Stellungnahme_SL_Landwirtschaftlicher Zahlungsrahmen 5.2.16
   
  25.01.2016 Vernehmlassung Konzept Windenergie des Bundes
  Stellungnahme SL Windenergiekonzept 25.1.16
   
  21.01.2016 Revision der Biotopverordnungen
  Stellungnahme SL BiotopVerordnung 21.1.16
   
  12.01.2016 Änderung der Waldverordnung im Rahmen der Ergänzung des Waldgesetzes
  Stellungnahme SL WaldVerordnung 12.1.16
   
  19.06.2015 Revision Richtplan Wallis
  Stellungnahme SL Richtplan Wallis F 19.6.15
   
  31.03.2015 Revision des Raumplanungsgesetzes (RPG) – 2. Etappe
  Stelln_RPG2_SL-FP 31.3.15
   
  10.03.2015 Sachplan Infrastruktur der Luftfahrt (SIL) – Konzeptteil III B6a Gebirgslandeplätze (GLP) und Revision Art. 54 Abs. 3 der Verordnung über die Infrastruktur der Luftfahrt (VIL); Anhörung der Behörden und Mitwirkung der Bevölkerung
  Stelln_GLP_SIL 10.3.15
   
  13.05.2014 Anhörung der Kantone zum Entwurf der Verordnung über das Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler (VBLN)
  Stelln_VBLN_SL-FP 13.5.14
   
  14.08.2013 Ergänzung des Waldgesetzes im Rahmen der Umsetzung Waldpolitik 2020
  Stelln_Waldgesetz_Ergänzung_Waldpolitik2020 14.8.13
   
  26.09.2013 Bundesgesetz sowie Verordnung über Zweitwohnungen
  Stelln_SL_Zweitwohnungsgesetz 26.9.13
   
  22.11.2013 Teilrevision der Raumplanung (inkl. Ergänzung des Leitfadens für die kantonale Richtplanung und Technische Richtlinien Bauzonen)
  Stelln_RPV_22.11.13
   
  23.10.2013 Mitwirkungsauflage Grindelwald
Stellungnahme der SL zur Zonenplanänderung Grund, Talgietli und Ortweid sowie UeOs Erschliessung, Beschneiung, V-Bahnen, Wasserbau
  Stelln_SL_Grindelwald 23.10.13
   
  21.02.2011 Richtplan der Stadt St. Gallen
Stellungnahme der SL zum Teil S1.2 Siedlungserweiterungen des Richtplanes der Stadt St. Gallen
  Richtplan St. Gallen 21.2.11
   
  11.03.2010 Mitwirkungseingaben der Umweltorganisationen zur Wasserstrategie des Kantons Bern
Die neue Wassernutzungsstrategie des Kantons Bern schützt wichtige Berner Wasserhotspots nicht genügen. www.wwf-be.ch.
  Stelln_SL_Wasserstrategie 11.3.10
  Referat_Rodewald_Wasserstrategie 11.3.10
   
  29.01.2010 Richtplan Windkraftanlagen
Stellungnahme der SL zum Mitwirkungsverfahren Teilregionaler Richtplan Windkraftanlagen im Oberaargau/Emmental
  Stelln_Windkraft Emmental 29.1.10
   
  03.10.2007 Off-Road
Die SL wehrt sich seit mehreren Jahren gegen den illegalen Motorfahrzeugverkehr ausserhalb zugelassener Strassen. Angesichts des boomenden Freizeitvergnügens mit Off-Road-Fahrzeugen wie Geländewagen, Motorrädern, Motorschlitten oder Quads, haben die SL, die Schweizer Wanderwege (SAW) und der Schweizer Alpen-Club (SAC) unter Federführung von Mountain Wilderness (MW) eine Infobroschüre publiziert. Nach Kampagnenarbeit im Tessin, in Graubünden und im Wallis ist MW im Aufbau eines Beobachtungsnetzes in der Westschweiz. Sie können sich für dieses Projekt engagieren, indem Sie MW sämtliche Verstösse und Orte, wo Missbräuche stattfinden, melden. Mehr zum Projekt finden Sie unter: www.mountainwilderness.ch/projekte/stop-off-road
  Broschüre Stop Off-Road D
   
  30.04.2007 Stellungnahme der SL zur Pärkeverordnung (PäV)
  Vernehml. Naturpärke 30.4.07 F
   
  15.02.2007 Stellungnahme der SL zur Richtplananpassung '06 Kanton Bern
  Richtplan BE - Stelllungnahme SL 15.2.07
   
  15.12.2006 Stellungnahme der SL zum Teilzonenplan Tourismusresort Andermatt UR
  TZP Tourismusresort Andermatt 15.12.06
   
  23.10.2006 Stellungnahme der SL zur Richtplananpassung Urserental UR
  Richtplananpassung Urserental 23.10.06
   
  25.09.2006 Stellungnahme der SL zum Entwurf Sachplan Infrastruktur Luftfahrt SIL: Gebirgslandeplätze
  SIL_Stellungnahme SL 25.9.06
   
  10.08.2006 Regionaler Richtplan Oberengadin
Anpassung KRIP Intensiverholungsgebiet Diavolezza-Lagalb 2025
Stellungnahme der SL, Pro Natura Graubünden und WWF Graubünden
  Stelln_RIP_Mittelbünden_Diavolezza 6.8.06
   
  02.08.2006 Regionaler Richtplan Mittelbünden
Richtplan Graubünden - Anpassung 2006
Stellungnahme der SL, Pro Natura Graubünden und WWF Graubünden
  Stelln_RIP_Mittelbünden 2.8.06
   
  04.08.2006 Vernehmlassung Neue Seilbahnverordnung
Stellungnahme der SL
  Seilbahnverordnung_Stelln_SL 4.8.06
   
  01.07.2006 Stellungnahme der SL zum kantonalen Richtplan Freiburg
  Stellungnahme SL Richtplan FR f
   
  02.02.2006 Aufhebung des Bundesgesetzes über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland (Lex Koller)
Vernehmlassung der SL
  Lex Koller Vernehmlassung SL
   
  21.10.2005 Teilrevision des Bundesgesetzes über den Wald
Stellungnahme der SL
  Vernehmlassung WAG 21.10.05
   
  26.08.2005 Medienkonferenz zur Lage der Raumplanung
Reaktion der Umweltverbände auf den Raumentwciklungsbericht des ARE: Die Schweiz kann sich ein "laisser-faire" in der Raumplanung nicht leisten!
  MK_Raumplanung 26.8.05 d
   
  15.08.2005 Medienkonferenz zum Thema Lex Koller
Der Zweitwohnungsbau muss beschränkt werden!
Die SL fordert die Einführung einer Kontingentslösung
  PK_Lex Koller 15.8.05 d
   
  28.06.2005 Teilrevision des Raumplanungsrechts (Vernehmlassungsverfahren des UVEK)
Stellungnahme der SL
  Vernehmlassung RPG/RPV 28.6.05
   
   
     Links